Peristalt iQ

Individuelle Anpassung unserer Produkte an Ihre Applikation.

 
 
 
 
 
 
Air Bubble Detection
 
 

Für den Einsatz unserer Peristaltikpumpen in sensiblen medizinischen, analytischen und diagnostischen Prozessen bieten wir ihnen umfangreiche Möglichkeiten der Adaption, individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

  • Mario Joel
    Produktmanager Medizingeräte Schlauchpumpen

    Email: mjoel@moeller-medical.com

     
 
 

FEATURES

BEDIENUNGSFREUNDLICHKEIT

 

Einlegehilfe
Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Erleichterung des Schlaucheinlegens an.

Bedienungsschnittstelle touch
Die Universal-Benutzerschnittstelle mit Touch Screen ermöglicht Ihnen eine einfache und intuitive Bedienung unserer Antriebe. Selbstverständlich kann die Bedienoberfläche individuell gestaltet werden.

 
 
 

SENSORIK

 

Druckbegrenzung
Eine Sicherheitsbegrenzung für den Pumpdruck setzen wir aktiv (Sensorik am Schlauch) oder mechanisch (Rollenfederdruck) präzise nach Ihren Spezifikationen um.

Drucküberwachung

Prozesssichere Überwachung undRegelung des Pumpdruckes unter höchsten Genauigkeitsanforderungen. Beispielsweise wird bei unserem CSF Managementsystem LiquoGuard® der Druck mit einer Genauigkeit von ca. 1 mbar gemessen und geregelt.

Luftblasensensor

Permanente nichtinvasive Ultraschallüberprüfung der Förderung auf Lufteinschlüsse. Die Pumpe schaltet automatisch ab, sobald nicht blasenfrei gefördert wird.

 
 
 

ANTRIEB

 

Freilauf 
Der Freilauf verhindert ein Drehen des Pumprotors in die falsche Richtung, z. B. beim Einlegen des Schlauches. 


Motorsteuerung
Unsere Standard Motorsteuerung ermöglicht neben einer hohen Genauigkeit und Geschwindigkeit auch die Möglichkeit der automatischen Ermittlung des geförderten Volumens.


Drehgeber 
Für die Volumenermittlung in Verbindung mit einem DC-Motor.